Ausbildung Holzmechaniker (m/w/d)

Ausbildung ab 01.09.2020

Mit insgesamt 1600 Mitarbeiter*innen und 60 Auszubildenden an sechs Standorten in Deutschland, Lettland und der Slowakei sind wir ein führender Hersteller von Massivholzprodukten in Europa. Aus dem in jeder Hinsicht einzigartigen Baustoff Holz produzieren wir unter Beachtung hoher Qualitätsstandards nachhaltige, klimafreundliche Produkte, die wir weltweit vertreiben. Qualität und Nachhaltigkeit steht bei uns im Mittelpunkt - auch bei der Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeiter*innen.   

 

Wir suchen für unseren Standort in Burgbernheim / Bayern ab dem 01.09.2020 Auszubildende für den Beruf Holzmechaniker (m/w/d).

 

Holzmechaniker*innen steuern und überwachen Produktionsanlagen, mit denen sie Holz und Holzwerkstoffe zu Möbelplatten und Möbelgestellen, Regalsystemen und anderen Ausbauteilen verarbeiten. Zudem behandeln sie Oberflächen, verpacken und lagern Produkte. Darüber hinaus sind sie für die Pflege und Wartung der Produktionsanlagen zuständig.

Bei Rettenmeier absolvieren sie ihre Ausbildung in der Betriebsstätte Burgbernheim. Dort ist die Massivholzplattenproduktion ansässig und es werden u. a. Möbel-, Arbeits-, Tischplatten und Untergestelle produziert. Sie lernen die Holzarten zu unterscheiden und stellen maschinell Leimholzplatten, usw. her.

 

Ausbildungsinhalte:

  • Einrichten, Bedienen und Instandhalten der Produktionsanlagen
  • Be- und Verarbeiten von Holz, Holzwerkstoffen und sonstigen Werkstoffen
  • Behandeln von Oberflächen
  • Überwachen und Steuern von Produktionsprozessen
  • Qualitätssicherung, Verpackung und Lagerung von Produkten sowie Kommissionierung und Versandvorbereitung

 

Ihr Profil:

  • Guter Haupt- oder Realschulabschluss
  • Technisches Verständnis
  • Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit, gute Auffassungsgabe und selbständige Arbeitsweise
  • Engagement in außerschulischen Aktivitäten von Vorteil
  • Praktikum von Vorteil

 

Das bieten wir:

  • 3-jährige Ausbildung (bei geeigneten Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich)
  • Davon das erste Jahr im BGJ, im zweiten und dritten Lehrjahr findet der Berufsschulunterricht einmal pro Woche statt
  • Blockschulunterricht
  • Einbindung in Projektarbeiten
  • Attraktive Ausbildungsvergütung
  • Gute Übernahmechancen bei erfolgreichem Abschluss
  • Gute Aufstiegs- und Entwicklungschancen nach Ihrer Ausbildung

 

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann bewerben Sie sich mit Ihrer aussagekräftigen Bewerbung, bevorzugt per E-Mail (in einer PDF-Datei).

(Bewerbungen, die per Post bei uns eingehen, werden nicht zurück geschickt)

 

Folgende Unterlagen benötigen wir von Ihnen:

  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Foto (optional)
  • Kopien der letzten zwei Zeugnisse
  • Bescheinigungen über Praktika

 

Bewerbung an: