Einer für alle und alle für einen

Uns ist daher das gemeinsame Arbeiten von Menschen mit und ohne Behinderung ganz selbstverständlich.

Inklusion und Teilhabe

BEI UNS SIND ALLE GLEICH VIEL WERT

Inklusion und Teilhabe

Wir bei rettenmeier® sehen Inklusion als einen Gewinn, daher arbeiten wir eng mit der Lebenshilfe zusammen. Unser gemeinsames Ziel ist es, Menschen mit Behinderung in den Arbeitsmarkt zu integrieren und ihnen damit ein Leben in der Gesellschaft zu ermöglichen. Für uns ist das ein voller Erfolg. Mittlerweile beschäftigen wir zahlreiche Menschen mit Behinderung und es sollen in Zukunft noch mehr werden. Durch entsprechende Bezugspersonen, werden diese Mitarbeiter*innen gefördert und betreut und in unseren Arbeitsalltag mit einbezogen. 

Berufliche Inklusion

Alle haben ein Recht auf Arbeit. Auch Menschen mit schweren Behinderungen. Der bewusste Umgang mit der Vielfalt die uns Menschen mit Behinderung bieten ist für die Schaffung unserer inklusiven Unternehmenskultur wichtig.

Potenzial erkennen

Viele Behinderungen haben keine Aus­wirkungen auf die Leistungsfähigkeit der betroffenen Personen. Im Gegenteil: Häufig verfügen Menschen mit Behinderung über besondere Potenziale und Fähigkeiten, die nicht behinderte Menschen nicht haben - und das wollen wir fördern.

Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe

Wir arbeiten seit Jahren eng mit der Lebenshilfe zusammen. Inzwischen arbeiten zahlreiche Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe bei uns - egal ob jung, ob alt, mit geistigen, körperlichen oder psychischen Handicaps - wir bei rettenmeier® schließen keinen aus.

 

Mitarbeiter durch die Lebenshilfe

Meine Arbeit bei rettenmeier® macht mir großen Spaß. Ich werde auf Augenhöhe behandelt und es wird stets darauf geachtet, dass ich als Mensch mit Behinderung nicht abgewertet und diskriminiert werde.

mehr