Kontakt

Rettenmeier Holding AG
Industriestraße 1
91634 Wilburgstetten
Deutschland

Tel.:  +49 (0) 9853 338-0 
Fax: +49 (0) 9853 338-100 

 

Branchentag Holz | Eine stabile Branche stellt sich vor

Heutzutage ist der Holzfachhandel viel mehr als der Inverkehrbringer von Holz(produkten).

Zum Holzhandel gehören der Holzeinzelhandel, der Holzgroßhandel, der Holzaußenhandel und viele mehr. Der Holzhandel ist also in die gesamte Lieferkette, von der Ressource bis zum fertigen Produkt, involviert. Die Zielgruppen des Holzhandels sind daher auch sehr vielfältig. Sowohl Handwerker oder das Baugewerbe aber auch der Endverbraucher gehören dazu. Für die Baubranche oder Handwerker fungiert der Holzhandel heutzutage als „Produktionsverbindungshandel“.

Ursprünglich war der Holzhandel Rohstoff-, Rund- sowie Schnittholzlieferant für das holzverarbeitende Gewerbe. Durch die aufkommende industrielle Herstellung bzw. Verarbeitung des Holzes bezieht der Holzhandel in den meisten Fällen bereits fertige Holzprodukte wie Schnittholz, Holztüren, Parkett oder Holzplatten von der Holzindustrie. Großzügige Ausstellungsräume und Produktpräsentationen zeigen den hohen Spezialisierungsgrad innerhalb der Sortimente der einzelnen Händler sehr deutlich.

Für das regionale und lokale Geschäft „Bauen“ ist die Funktion des Holzhandels in der Lager- und Distributionslogistik und in der Sortimentsbündelung von großer Bedeutung. Der Händler ist heute mehr denn je gefordert, das richtige Produkt zum richtigen Zeitpunkt an den richtigen Ort zu liefern.

Und hier kommen wir ins Spiel. Lassen Sie sich von unseren Produkten sowie unserem Service überzeugen und besuchen Sie unser Team in der Halle 8.1 am Platz C004.